Sandaustausch

In regelmäßigen Abständen werden in den städtischen Einrichtungen die Spielsandflächen durch ein maschinelles Tiefenreinigungsverfahren gereinigt und aufgefüllt. Somit wird verhindert, dass sich potentielle Erreger im Spielsand vermehren. Des Weiteren erfüllt die Stadt Bad Vilbel mit diesem Verfahren die Europäische Norm zur allgemeinen öffentlich-rechtlichen Verkehrssicherungspflicht, gemäß DIN EN 1176/1177.