Banner
 

Das Haus

Die "Zauberburg" ist eine Kindertagesstätte am Fuße des Stadtteils Dortelweil-West der Stadt Bad Vilbel.

Sie ist im September 2000 als zweite der insgesamt drei städtischen Kindertagesstätten in Dortelweil-West eröffnet worden.

Damit stellt sich die Stadt Bad Vilbel der Herausforderung, jedem Kind ab 3 Jahren einen wohnortnahen Kindergartenplatz zur Verfügung zu stellen.

Seit September 2008 bietet die Einrichtung auch Krabbelstubenplätze an.
 
Als Trägerin der "Zauberburg" übernimmt die Stadt Bad Vilbel die Verantwortung, die Rahmenbedingungen für den reibungslosen Betrieb der "Zauberburg" bereit zu stellen, damit die Vorgaben nach dem Kinder- und Jugendhilfegesetz umgesetzt werden können.

Hierzu gehören die Personalausstattung einschließlich seiner Fort- und Weiterbildung, die Räumlichkeiten, sowie die Ausstattung.
 
Herr Jörg Engel verantwortet die Leitung der "Zauberburg". Es gibt fünf altersgemischte Gruppen. Jede Gruppe wird jeweils von zwei pädagogischen Fachkräften bzw. einer pädagogischen Kraft und einer Berufspraktikantin betreut.

Die Mitarbeiter setzen sich aus Ganztagskräften, Teilzeitkräften, einer Berufspraktikantin, einer Hauswirtschaftskraft und einem Hausmeister zusammen.

Unsere Einrichtung ist eine der ersten Einrichtungen im Wetteraukreis, die zwei Erzieherinnen im Rahmen einer Weiterbildung zur Ausbildungsbeauftragten gefördert hat und ist damit zur Ausbildungsstätte für Berufspraktikantinnen im dritten Ausbildungsjahr geworden.

Die fünf Gruppen der "Zauberburg" haben wir nach Farben benannt. In der gelben Gruppe wird seit Sommer 2001 die gemeinsame Erziehung von Kindern mit und ohne Behinderung/Integration durchgeführt.

Um dieser verantwortungsvollen Aufgabe gerecht zu werden und um eine qualifizierte Arbeit zu gewährleisten, nehmen die Fachkräfte zusätzlich zu unseren Fortbildungen an speziellen Schulungen teil. Außerdem wird die gelbe Gruppe zusätzlich stundenweise von einer weiteren Fachkraft unterstützt.
Um das leibliche Wohl "unserer" Kinder kümmert sich liebevoll unsere Küchenfee.

Im Haus verfügt jede Gruppe über einen eigenen Gruppenraum mit einem angrenzenden Rückzugsraum. Darüber hinaus stehen für alle Gruppen eine Kinderküche und ein großer Mehrzweckraum bereit. Kindertoiletten mit Waschgelegenheit in ausreichender Anzahl und eine Behindertentoilette sind im Haus verteilt.

Für Elterngespräche gibt es die Möglichkeit, sich in das Elternsprechzimmer zurück zu ziehen.

Zu unserer Einrichtung gehört auch ein vielseitig nutzbares ca. 950 qm großes Außengelände.

Der Steinweg rund um das Haus verlockt zum Rädchenfahren oder zum Bemalen mit Kreide. Unser naturnaher Spielplatz mit diversen Spielgeräten bietet der Phantasie der Kinder breiten Raum und das Gartenhäuschen lockt die Kinder mit Sandsachen, Rädchen und vielem mehr.