Banner
 

Elternarbeit

Durch den Bildungs-, Erziehungs- und Betreuungsauftrag wird die Kita zum Partner der Eltern. Kinder, Erzieherinnen und Eltern verstehen sich als Team und arbeiten kooperativ zum Wohle des Kindes zusammen.

Der erste Kontakt findet im Aufnahmegespräch statt.

- Wünsche und Erwartungen oder Ängste und Unsicherheiten der
  Eltern gilt es abzuklären

- Informationen über das aufzunehmende Kind sind wichtig. Die
  Eltern sind die

  Experten für ihr Kind und nur sie können diese Infos geben
- die Eltern erhalten Einblick in den Alltag der Einrichtung und  
  deren organisatorische Strukturen

- der Ablauf der Eingewöhnungsphase mit Eltern wird abgestimmt
 
- die erforderlichen Formalitäten werden erledigt
  Formen der Zusammenarbeit: 

- Tür- und Angelgespräch
(aktuelle Informationen zum Tagesgeschehen)

- vorbereitete Entwicklungsgespräche

- Wahl des Elternbeirates und Elternbeiratssitzungen

- Unterstützung und Einbeziehung der Eltern bei Projekten,
  Ausflügen + Festen

- Elternbriefe und Aushänge

- Eltern haben Rechte, aber auch Pflichten, z.B.: Einhaltung von
  Regeln, um den reibungslosen Kita-Arbeitsalltag zu
  gewährleisten

- gegenseitige Wertschätzung und Akzeptanz von
  unterschiedlichen Kulturen ist unerlässlich

Die Zusammenarbeit mit den Eltern bietet die Chance gemeinsame Ziele zu erreichen.